Verkehrsmittel

Wenn man Mauritius richtig kennenlernen möchte ist ja nicht nur der richtige Startpunkt wichtig, sondern auch wie man sich auf der Insel fortbewegt. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Mietwagen

Der Mietwagen ist einfach das bequemste und schnellste Fortbewegungsmittel auf der Insel. Man kommt überall schnell hin und selbst ungeübte haben sich schnell an den Linksverkehr gewöhnt. Auch wenn die Mauritianer manchmal einen sehr eigenen Fahrstil an den Tag legen, sind Sie Fremden gegenüber immer wieder erstaunlich rücksichtsvoll und hilfsbereit. Sie werden schnell merken, dass Autofahren eigentlich ganz easy ist.

Wir arbeiten im Gästehaus nun schon seit Jahren mit einem maur. Vermieter zusammen, der sehr zuverlässig und pünktlich ist. Sein Fuhrpark ist immer sehr gepflegt und auf dem neuesten Stand. Bei Schadenfällen, die es ja leider immer wieder mal gibt, hat er sich immer unseren Gästen gegenüber sehr kulant gezeigt.

Das Auto wird kostenfrei hier ins Gästehaus gebracht und auch wieder abgeholt. Auch andere Abhol-und Anlieferadressen auf der Insel sind kein Problem. Eine Anlieferung am Flughafen ist ebenfalls gegen eine geringe Gebühr möglich.

Sprechen Sie uns einfach für nähere Informationen an, wir organisieren es gerne für Sie

Motorroller

Der Motoroller ist neben dem Auto sicher eine günstige Alternative. Man sollte aber hier den Verkehr auf der Insel bedenken. Leider gibt es auf Mauritius keine Abgasverordnung und so qualmen insbesondere die Busse so fröhlich vor sich hin. Gerät man mit seinem Roller hinter ein solches Gefährt, ist es sicher vorbei mit dem Vergnügen. Um kleinere Touren auf der Insel zu unternehmen aber sicher eine angenehme Alternative. Auch hier helfen wir Ihnen gerne bei der Organisation.

Taxi

Sicherlich eine sehr bequeme Möglichkeit sich im Urlaub fortzubewegen, bekommt man den 'Reiseführer' doch gleich mit dazu. Wenn man eine Tour mit dem Taxi unternehmen möchte, bucht man diese 1-2 Tage (je nach Saison) für einen 1/2 oder ganzen Tag vor. Der Taxifahrer holt Sie dann hier im Gästehaus ab und ab geht die Tour, wohin Sie möchten. Wir arbeiten mit seriösen Taxi-Fahrern zusammen, die Ihnen gerne die Insel und keine zweifelhaften Geschäfte in denen billiger Rampsch für teure Markenware verkauft wird, zeigen. Sprechen Sie uns an und wir helfen Ihnen bei der Organisation.

Gästehaus-Van

Ganz neu bieten wir unseren Gästen exclusiv Insel- oder Shoppingtouren mit dem eigenen Van an. Wir fahren Sie wohin Sie wollen, zeigen Ihnen ganz exclusiv die Insel und organisieren Ausflüge ganz nach Ihrem Geschmack.

Bus

Vom Gästehaus ist die Bushaltestelle schnell zu Fuss erreicht. Von hier aus können Sie jeden Punkt auf der Insel erreichen. Busfahren auf Mauritius ist recht preiwert, man braucht nur ein wenig Zeit und Geduld und ist immer ein kleines Erlebnis. Man sollte wenigestens einmal mit dem Bus gefahren sein. Das Streckennetz ist gut, es gibt zwar keine wirklichen Fahrpläne, aber in der Regel braucht man nie lange auf einen Bus zu warten. Dann einfach dem Schaffner sagen wohin man möchte und dieser wird einem dann gerne weiterhelfen.

Fahrrad

Mauritius ist leider nicht das, was man eine Fahrrad-Insel nennen könnte. Es scheitert grundsätzlich schon an vernünftigen Fahrradvermietungen. Wir raten unseren Gästen meist eher ab von diesem Gefährt.

Gästehaus Bellevue

Rufen Sie uns an!

Sie erreichen uns zum deutschen Festnetztarif unter unserer kölner Telefonnummer: 0221/99749677

aktuelles finden Sie ...